So einfach funktioniert das SÜDWÄRME Energie-Contracting

Im Rahmen eines Contracting-Vertrages versorgt die SÜDWÄRME Ihr Gebäude mit Wärme (und Strom) aus einer speziell auf Ihr Objekt zugeschnittenen Anlage.

Und weil wir Fachleute sind, die ihr Handwerk verstehen, übernehmen wir auch die komplette wirtschaftliche Verantwortung für die gesamte Laufzeit des Contracting-Vertrages, in der Regel 15 Jahre.

Allgemeine Voraussetzungen

Beim Energie-Contracting handelt es sich um eine Dienstleistung, die bei öffentlichen Auftraggebern grundsätzlich nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL) auszuschreiben ist.

Wenn es sich beim Bauherrn um einen privaten Träger handelt, dann ist der Weg zum Contracting-Vertrag mit der SÜDWÄRME deutlich kürzer.

Die vier Schritte zum Vertragsabschluss

Persönliches Gespräch mit Ihnen, um alle relevanten Rahmenbedingungen zu besprechen und die Energiedaten Ihrer Einrichtung aufzunehmen (kostenlos).

Als Ergebnis dieses Gespräches erstellen wir ein Grobkonzept, untersuchen - wenn erforderlich -  verschiedene Varianten und erstellen ein Richtpreisangebot für Energie-Contracting (kostenlos).

Dieses Angebot bietet Ihnen eine ganz konkrete Entscheidungsvorlage für die Frage, ob Contracting für Sie der richtige Weg zur Energieversorgung Ihrer Einrichtung ist. Sie können aus dem Angebot ersehen, was Sie zukünftig für die Energieversorgung im Vergleich zu Ihren aktuellen Kosten aufwenden müssen und welche weiteren konkreten Vorteile wir Ihnen durch Contracting bieten.

Sie entscheiden sich für Contracting, dann besprechen wir alle Details der weiteren Projektentwicklung bis zum Vertragsabschluss.