Unterkirnach - Maria Tann

Die Südwärme versorgt das Projekt Maria Tann in Unterkirnach mit Wärme und Strom.

Bad Wörishofen - Johanniter Komfortwohnen

Die Südwärme versorgt das Projekt Johanniter-Komfortwohnen in Bad Wörishofen mit Wärme und Strom.

Laichingen - Holder Oberflächentechnik GmbH

Die Südwärme versorgt die Holder Oberflächentechnik GmbH mit Wärme und Strom.

Hagenow - Trolli

Der Fürther Süßwarenhersteller, Trolli, hat sich für sein Zweigwerk in Hagenow für eine individuelle Contracting-Lösung der Südwärme entschieden.

Neunburg vorm Wald - Trolli

Der Fürther Süßwarenhersteller, Trolli, hat sich für sein Zweigwerk in Neunburg vorm Wald für eine individuelle Contracting-Lösung der Südwärme entschieden.

Steinsfeld-Hartershofen - Etex Building Performance GmbH (Siniat)

Die Südwärme versorgt die Etex Building Performance GmbH nicht nur mit Wärme und Strom, sondern bietet wirtschaftlichen Zusatznutzen durch direkte Verwendung der Abgase und Abwärme bei der Gipskartonplatten-Herstellung.

Offingen - BWF Group

Für den Hauptsitz der BWF Group im bayerischen Offingen mit einer Produktionsfläche von ca. 48.000 qm, wurde ein zukunftssicheres, energie- und kostensparendes Gesamtkonzept für die Versorgung mit Wärme, Dampf und Strom benötigt.

Rheinstetten - Neubau Mehrfamilienhaus

Das Objekt besteht aus fünf Mehrfamilienhäusern mit gesamt 64 Wohnungen mit einer zu beheizenden Gesamtfläche von 5.120 qm. Durch die gesetzlichen Anforderungen musste eine komplexe Anlagentechnik eingebaut werden.

Murnau - Klinik Hochried

Kliniken stellen Höchstanforderungen, wenn es um Energie-Contracting geht. Die Rehaklinik Hochried in Murnau am Staffelsee hat sich genau deshalb jetzt für Südwärme entschieden.

Friedrichshafen - Königsäcker

Das mit Wärme zu versorgende Objekt besteht aus drei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 3.367 m2; alle drei Häuser bilden eine gemeinsame Wohnungseigentümergemeinschaft.

Bad Boll - Kurhaus und Rehaklinik

Der eigenerzeugte Strom wird im Gebäude genutzt und deckt 77 % des Gesamtbedarfs ab. Im Vergleich zur herkömmlichen Wärmeerzeugung über Gaskessel und Strombezug über das öffentliche Netz werden durch die Energieversorgung über das BHKW zirka 730 to C02-Einsparung realisiert.

Aachen - Franziskushospital Aachen

Innovative Wärmeversorgung auf Basis eines BHKW (Blockheizkraftwerk). Dadurch ergibt sich eine deutliche Kostensenkung bei gleichzeitiger Reduzierung des C02-Ausstoßes.

Bayreuth - Campus Jakobshöhe

Für Studenten des Campus Jakobshöhe in Bayreuth gibt es nagelneue Studentenappartements zum All-Inclusive-Preis, der mehr als die Warmmiete umfasst. Für günstigste Energiekosten sorgt ein Energie-Contracting-Vertrag, bei dem ein hocheffizientes BHKW zum Einsatz kommt.

Winterbach - Pfisterer Kontaktsysteme

Das Unternehmen Pfisterer Kontaktsysteme profitiert vom innovativen Energieversorgungskonzept bei der Modernisierung der Technikzentrale in Winterbach

Allmendingen - Burgmaier Metalltechnik GmbH & Co. KG

Die Kernkompetenz des Familienunternehmens liegt in der Herstellung von hochwertigen, einbaufertigen Präzisionsteilen aus Stahl, Aluminium, Legierungen und Schmiederohlingen.
Durch die Installation des BHKW können die Jahreskosten für Wärme und Strom deutlich gesenkt werden und als Nebeneffekt wird auch noch die Umwelt entlastet.

Bogen - BENSELER Beschichtungen Bayern GmbH & Co. KG

Weil es sich rechnet: Firmengruppe Benseler setzt auf Energieversorgung mit BHKW.
Einsparung bei den Energiekosten ist der Hintergrund eines Energie-Contracting-Vertrages des Industrieunternehmens mit Südwärme
 

Augsburg - Hosokawa Alpine

Die HOSOKAWA ALPINE ein internationaler Anbieter von Maschinen, Anlagen, Verfahren und Dienstleistungen setzt zur Steigerung der Versorgungssicherheit und zur Kosteneinsparung ein BHKW zur Eigenstromversorgung ein. Dabei verlässt sich das Unternehmen auf das Knowhow der Südwärme AG.

Dettingen - Dietz-motoren

Innovative Wärmeversorgung auf Basis eines BHKW (Blockheizkraftwerk). Dadurch ergibt sich eine deutliche Kostensenkung bei gleichzeitiger Reduzierung des CO2-Ausstoßes.
 

Altenstadt - Brüder Winkle GmbH

BRÜDER WINKLE ist ein mittelständisches Unternehmen und besitzt umfangreiches Know-how in der Kunststoffverarbeitung sowie der Herstellung von technischen Kunststoffteilen im Spritzgussverfahren (derzeit ca. 60 Beschäftigte mit dem Hauptsitz in Altenstadt an der Iller).

Einsparungen bei den Energiekosten bei gleichzeitiger Reduzierung des C02-Ausstoßes sind der Hintergrund eines Energie-Contracting-Vertrages des Industrieunternehmens mit der Südwärme AG.

Giengen - ALLIGATOR Ventilfabrik GmbH

Die ALLIGATOR Ventilgruppe ist ein traditionsreiches Familienunternehmen mit 95 Jahren Erfahrung. Ausgehend von kleinsten Anfängen im Jahre 1920 als Abteilung der Spielwarenfabrik Margarete Steiff GmbH entwickelte sich das Unternehmen zum weltweit führenden Spezialisten für Luftventile. Heute ist ALLIGATOR auch im Geschäftsfeld Sensorik stark vertreten und gibt Werkstätten sowie dem Handel mit der sens.it-Produktfamilie ein maßgeschneidertes RDKS-Universalsystem für PKW sowie Nutzfahrzeuge an die Hand.
Im Rahmen des Energiemanagements hat ALLIGATOR einen altgedienten Dampfkessel gegen ein effizientes BHKW ausgetauscht und sich für die Bereitstellung durch die Südwärme AG entschieden.

Giengen - BSH Hausgeräte GmbH

Seit 1949 werden am ältesten Produktionsstandort der BSH Kühlgeräte gefertigt, zählt zu den High-Tech-Standorten und zum größten Arbeitgeber in der Region. Auch in Sachen Heizung ist BSH mit zwei Bereitstellungsverträgen mit der Südwärme AG auf dem neuesten Stand der Technik.

Schramberg - Hugo Kern und Liebers GmbH

Einsparungen bei den Energiekosten sind der Hintergrund eines Energie-Contracting-Vertrages des Industrieunternehmens Hugo Kern und Liebers GmbH & Co. KG mit der Südwärme AG. Das gesamte Unternehmen wird mit Strom versorgt. Für die Kern-Liebers Firmengruppe war es zudem wichtig, das BHKW für Ersatzstrombetrieb vorzubereiten. Bei Stromausfall läuft das BHKW, auch wenn keine Wärme benötigt wird. Der vom BHKW produzierte Strom versorgt dann ausgewählte Verbraucher.

Euskirchen - Badewelt Euskirchen

Auf ein Neues: Dank cleverer Energieversorgung können Badegäste klimaneutral anreisen. Mit dem Zuschlag zur Energieversorgung der  Thermen- und Badewelt Euskirchen, hat die Südwärme zum 4. Mal ein renommiertes Erlebnisbad der Wund Unternehmensgruppe unter Vertrag.
 

Bad Kötzting - Klinikum Luitpold

BHKW zur Strom- und Wärmegewinnung bringt erhebliche Kosteneinsparungen bei gleichzeitiger Reduktion der Emissionen. Die durch das BHKW erzeugte Wärme wird zu 100% genutzt und deckt ca.70% des benötigten Wärmebedarfs ab. Die restlichen 30% werden über zwei Gas-Brennwertkessel abgedeckt.

Bad Kreuznach - Rheuma-Akutzentrum

Rund 50 % des benötigten Stroms werden durch ein BHKW selbst erzeugt. Die anfallende Wärme wird zu 100 % im Krankenhaus genutzt und deckt rund 50 % der im Objekt benötigten Wärme ab, die restlichen 50 % werden über den bestehenden Gaskessel abgedeckt. 

Legau - Rapunzel Naturkost GmbH

Die Allgäuer Traditionsmarke in Sachen Naturkost stellt die Wärmeversorgung von Öl auf heimische Holzhackschnitzel um. Daneben wurde in jüngster Vergangenheit auch noch ein BHKW installiert. Dadurch konnten die Verbrauchskosten deutlich reduziert, die regionale Wertschöpfung gesteigert und die CO2-Bilanz optimiert werden.

Sonthofen - Voith Turbo BHS Getriebe GmbH

Die erfolgreiche Philosophie der Voith Turbo BHS Getriebe GmbH lautet, ihren Kunden innovative Produkte in höchster Qualität unter Berücksichtigung ökologischer Kriterien zu liefern.
Diese Visionen wurden auch bei der Neugestaltung der Wärmeversorgung in die Realität umgesetzt. 

Straubing - Hotel ASAM

Der über das BHKW erzeugte Strom wird überwiegend im Hotel selbst genutzt. Nur ein geringer Teil muss ins Netz des EVU rückgespeist werden. Die anfallende Wärme kann zu 100 % im Hotel genutzt werden und deckt rund 70 % der benötigten Wärme ab.

Stuttgart - Hotel Golden Leaf

Mit konventioneller Wärmeerzeugung werden die Energiekosten deutlich gesenkt. Im Rahmen eines Wärmelieferungs- und Bereitstellungsvertrages übernahm der Eigentümer die Investitionskosten und die Südwärme Planung, Bau und den eigenverantwortlichen Betrieb der Anlage.

Augsburg - Friedenstraße

Modernisierung einer Wohnanlage mit 2.605 m² Wohnfläche. Dank BHKW kostengünstige Wärme- und Stromversorgung - Förderung über KfW.

Schramberg - Höflestraße

Die Wohnanlage aus dem Jahr 1994, besteht aus fünf Gebäuden mit 163 Wohneinheiten auf über 8.600 m². Deutliche Kosteneinsparung durch die Umstellung der Wärmeversorgung auf ein Blockheizkraftwerk.

Wertingen - Kreiskrankenhaus Wertingen

Innovative Wärmeversorgung auf der Basis erneuerbarer Energien und durch Kraft-Wärme-Kopplung (BHKW). Das bayerische Förderprojekt "BioKlima" ermöglichte durch einen Zuschuss die regenerative Energieversorgung.

Bad Kreuznach - Karl-Aschoff-Klinik

Wesentliche Vorteile durch den Einsatz eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) zur Strom- und Wärmegewinnung: Einsparung der kompletten Investitionskosten durch die eigene Strom- und wirtschaftliche Wärmeerzeugung, deutliche Senkung der Energiekosten und Reduzierung des CO2-Ausstoßes um 35%.

Unterschleißheim - BallhausForum (Sport-/ Kultur- und Kongresszentrum)

In puncto Architektur ist das BallhausForum in Unterschleißheim zweifelsohne ein echter Blickfang. Das BallhausForum ist aber vor allem auf Grund seines ganzheitlichen Energieversorgungs-Konzepts ein richtungsweisendes Beispiel.

Erding - Therme Erding

Die Therme verfügt nicht nur über das weltgrößte Saunaparadies, es hat auch in Sachen Energieerzeugungs-Technologie die Nase weit vorne. Durch die Beheizung der 25 Saunen wird mittels vier Microgasturbinen noch ein Teil des Strombedarfs der Thermenwelt gedeckt.

Gundelfingen - Alten- & Pflegeheim

Innovative dezentrale Stromerzeugung über ein Blockheizkraftwerk. Grundlastwärme über BHKW, Spitze und Redundanz über Gas und Öl. Dank Eigenstromerzeugung günstige Verbrauchskosten.

Frankfurt - In der Schildwacht

Das Innovations- und Technikzentrum Frankfurt (ITF) West entschied sich für ein maßgeschneidertes Energiekonzept und nimmt damit eine Vorreiterrolle in Sachen modernster Energieversorgung ein.

Titisee-Neustadt - Badeparadies Titisee

Dank ökologisch orientierter Energieversorgung bietet das Badeparadies Schwarzwald in Titisee-Neustadt seinen Gästen höchsten Badespaß mit Südsee-Feeling ohne Reue.

Sinsheim - Badewelt Sinsheim

Ein Bad der Superlative: Entspannung und Wohlfühlatmosphäre unter mehr als 400 tropischen Palmen. Innovative dezentrale Stromversorgung über ein Blockheizkraftwerk - Dank Eigenstromnutzung günstige Verbrauchskosten.

Villingen Schwenningen - Albert Schweitzer Straße (Personalwohnheim)

Mitarbeiterwohnheim des Schwarzwald-Baar-Klinikums; 136 Appartements als Ein- und Zweizimmereinheiten auf einem Grundstück von insgesamt 5.600 m² Fläche im Osten des neuen Klinikums.

Unterschleißheim - INFINITY Hotel & Conference Resort Munich

Vor den Toren Münchens entstand als Ergänzung des BallhausForums das 4-Sterne-Plus INFINITY Hotel & Conference Resort Munich mit Kongresszentrum. Das tolle Klima im Hotel behagt auch lokaler Prominenz: Der FC Bayern München nächtigt hier vor seinen Heimspielen.

Ottobrunn - Wohnanlage Kresswald

Neubau einer Wohnanlage mit 170 Wohneinheiten und 12.800 m² Wohnfläche in Ottobrunn. Dank BHKW kostengünstige Wärme- und Stromerzeugung.

Andreas Matt

Geschäftsführer ISC Immobilien Service Center GmbH

"Die Südwärme arbeitet mit unserem langjährigen Partner, der Maurer GmbH, zusammen, dadurch kennen wir bereits unseren persönlichen Ansprechpartner."

ZUM PROJEKT

Bernd Schumacher

Franziskushospital Aachen GmbH, Technische Leitung

"Beim Contracting werden die liquiden Mittel bei der Maß-
nahmenumsetzung nicht gebunden und stehen an anderen Stellen zur Verfügung (Liquiditätssicherung)"

ZUM PROJEKT

Pater Gilbert

Kloster Roggenburg

"Contracting ist für uns interessant, weil wir uns um den Betrieb der Heizanlage nicht kümmern müssen"

ZUM PROJEKT

Ingo Brauneisen

Technischer Leiter der Brauneisen Immobilien GmbH & Co.KG

"Unseren Kunden wird ein Komplettservice über die vertragliche Laufzeit in der Wärmeversorgung geboten."

ZUM PROJEKT

Joseph Wilhelm

Geschäftsführer der Rapunzel Naturkost

"Auf jeden Fall würden wir wieder Contracting-Verträge mit der SÜDWÄRME abschließen"

ZUM PROJEKT

Ralf-Peter Vogel

Senior Purchasing Manager der Etex Building Performance GmbH

"Die professionelle und voll eigenverantwortliche Betriebsführung inklusive Vollgarantiewartung garantiert eine hohe Verfügbarkeit und Betriebssicherheit der Anlagen."

ZUM PROJEKT